Die Golfakademie

Im Verlauf der Jahre hat sich das Golfen zu einer akzeptierten Freizeitaktivität entwickelt, die beständig mehr Interessenten praktizieren wollen. Wer noch Beginner ist, wird an einer optimalen Einweisung im Bereich Golf ein besonderes Interesse haben. In einem solchen Fall besteht die Auswahl zwischen einem einfachen Golflehrer und einer speziellen Golfakademie. Bei den Institutionen sind augenscheinlich etliche Faktoren zu bewerten.

Der Weg an der Golfakademie

Durch Unterricht an einer Golfschule erlernen Sie das Golfen in diversen Varianten und in etlichen Kursen. Dafür werden die unterschiedlichsten Ausprägungen an Golfschulungen durchgeführt. Jeder Golfspieler soll seinen idealen Kurs wählen können. Man differenziert zwischen Kursarten wie Schnupperkursen, Privatstunden, Gruppenunterricht und der Platzreife. Nicht immer geht der Golfunterricht in Hinblick auf besonderer Kurse wie zum Beispiel der Platzreife jedoch soweit wie an einer Golfakademie. Denn an einer Golfakademie arbeiten mehr Golf-Pros, mehr unterschiedliche Kurse und mitunter auch einen besseren und spezifischen Golfunterricht.

Das Lernen an der Golfakademie

Eine Golfschule gibt es häufiger als eine Golfakademie. In den Golfschulen der Golfeinrichtungen wirken oftmals nicht sehr viele Lehrer. Auch das Angebot ist niedriger, weil es eine geringere Nachfrage gibt. Bei einer Golfakademie erhalten Sie einen sehr spezifischen Unterricht. Dort wird der Golfunterricht sehr oft in mehrtägigen Kursen und in Wochendkursen angeboten. Dabei ist eine Abgrenzung der Unterrichtseinheiten zwischen Golfeinsteiger und Fortgeschrittenen üblich. Diese Golfstunden werden bei einer Golfakademie offeriert:

  • Schnupperkurse
  • Anfängerkurse
  • DGV Platzreife
  • Turniervorbereitungskurse
  • Golfkurse zur Verbesserung des Handicaps
  • Schläge aus Speziallagen
  • Driver-Golfkurse
  • Eisenschläge
  • Kurzes Spiel
  • Bunkerschläge
  • Pichting & Chipping
  • Putten

Das zusätzliche Angebot an einer größeren Golfakademie

Je nach Ausprägung einer Akademie geht das Stundenangebot gegenüber einem einfachen Golflehrer erheblich weiter. So strahlt eine Golfakademie mit einem ganzheitlichen Trainingsangebot. Neben besonders vielen Kursen zu jeder Ausprägung von Golfschlag kommen dann zusätzliche Unterrichtsstoffe dazu. Dieses können beispielsweise Schlägerfitting, Fitnesstraining, Ernährungsberatung sowie Mentaltraining sein.

Die Sonderveranstaltungen einer Golfakademie

Manche Golfakademien veranstalten für ihre Kursteilnehmer und Interessenten ganztägige Turniere an. Bei Seminaren, Probe-Gruppentraining und der Gelegenheit Schläger zu testen. Ab und an wird zu diesem Anlass auch ein Golfturnier veranstaltet, um Beginnern zu ermöglichen von versierteren Golfern zu lernen.

Ausblick

Es kommt durchweg auf die Intensität an, mit der ein Golfer seinem Sport nachgehen will. besonders förderlich erweist sich ein Golfkurs an einer Golfakademie, da Schülern hier eine Anzahl von Zusatzleistungen geboten wird, die eine normale Golfschule oder ein allein arbeitender Golflehrer nicht versprechen kann.

Golfakademie NRW

Golftraining in NRW

Die Gelegenheit an seinem Golfschwung zu pfeilen bekommt man in Hessen auf vielen Golfplätzen. Das Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW) verfügt über eine reichliche Anzahl an Golfplätzen.

Grundsätzlich kann jeder Golfer Golfuntericht und Golftraining auf so gut wie allen Golfanlagen in Deutschland absolvieren. Man findet nur wenige Golfanlagen, die über keine Übungsanlage (Range) verfügen. Darüber hinaus gibt es Range-Anlagen, die keinen eigenen Golfplatz haben und nur eine Übungsanlage zur Verfügung stellen. Diese findet man vor allem in Großstädten, weil eine Anlage mit Abschlagplätzen nur wenig Platz benötigt und der ist im Stadtbereich bekanntlich selten und kostspielig.

NRW profitiert von dem Umstand, dass es unzählige Großstädte und eine hohe Bevölkerungszahl gibt. Zu diesen Ballungsräumen gehören z.B. Dortmund, Essen, Köln, Düsseldorf, Duisburg, Aachen, Bochum und Oberhausen. In NRW findet man daher zahlreiche Golfplätze. In der Fläche findet man viel weniger Golfplätze.

Bei den unten aufsummierten Golfplätzen existiert mindestens ein Golflehrer bzw. Golf-Professional, bei dem jedermann Stunden im Angebot findet. Es fällt allerdings schwer, an dieser Stelle eine deutliche Empfehlung zu tätigen, weil das Gezeigte vor allem von der PGA-Schule dominiert ist.

Auflistung der NRW-Golfclubs

Sortiert nach Beliebtheit:

Golf- und Landclub Coesfeld
Stevede 8a, 48653 Coesfeld

GC Hünxerwald
Hardtbergweg 16, 46569 Hünxe

Kölner Golfclub
Freimersdorfer Weg, 50859 Köln

GC Gut Neuenhof
Eulenstraße 58, 58730 Fröndenberg

Int. Golf Course Bonn
Konrad-Adenauer-Straße 100, 53757 St. Augustin

GC Schloß Westerholt
Schloßstraße 1, 45701 Herten-Westerholt

GC Bad Münstereifel
Moselweg 4, 53902 Bad Münstereifel

GC Teutoburger Wald
Eggeberger Straße 13, 33790 Halle/Westfalen

GC Velbert-Gut Kuhlendahl
Kuhlendahler Straße 283, 42553 Velbert

GC Unna-Fröndenberg
Schwarzer Weg 1, 58730 Fröndenberg

GC Paderborner Land
Im Nordfeld 25, 33154 Salzkotten-Thüle

GC Siegerland
Berghäuser Weg, 57223 Kreuztal

GC Sauerland
Zum Golfplatz 19, 59759 Arnsberg

GC Haus Bey
An Haus Bey 16, 41334 Nettetal

GC Grevenmühle
Grevenmühle, 40882 Ratingen-Homberg

GLC Köln
Golfplatz 2, 51429 Bergisch Gladbach

GC Gut Lärchenhof
Hahnenstraße 1, 50259 Pulheim

GCC Elfrather Mühle
An der Elfrather Mühle 145, 47802 Krefeld-Traar

GCC Velderhof
Velderhof, 50259 Pulheim

GC Hubbelrath
Bergische Landstraße 700, 40629 Düsseldorf

Golfpark Renneshof
Zum Renneshof, 47877 Willich-Anrath

GC Brückhausen
Holling 4, 48351 Everswinkel-Alverskirchen

GC Schmallenberg
Über dem Ohle 25, 57392 Schmallenberg-Winkhausen

Golf Bootcamp Kitzbuehel

Das ist wichtig:
Drehachse und Kopfposition

Die Drehachse beim Golfen ist nicht die Wirbelsäule, sondern geht unterhalb des ersten Halswirbels durch den Körper. Einer der gröbsten Fehler bei der Golfschwungtechnik ist es deswegen die Postion des Kopfes während des Golfschwunges zu wechseln. Wer seinen Kopf vor dem Treffmoment hoch reißt, wird u.U. über den Ball schlagen, wer sich nach unten bewegt, wird mit großer Sicherheit den Rasen umgraben.

Das sichere Halten der Kopfposition und damit ebenfalls der Drehachse ist aus diesem Grund der Schlüssel zum Erfolg. Verwenden Sie am Besten einen großen Spiegel, um ihren Bewegungsablauf präzise zu überprüfen. Ihre Wirbelsäule ist nach Vorstellung der meisten Golflehrer ihre Drehachse. Vom Gesäß bis zum Kopf sollte diese weitestgehend gerade sein. Einen Buckel zu machen, um auf diese Weise dem Golfball mit dem Kopf näher zu sein, schränkt seine Beweglichkeit ein. Achten Sie wirklich unbedingt auf eine gerade Haltung des Rückens. Das sieht nicht nur gut aus, sondern bringt auch Lob..


Nützliche Surf-Empfehlungen

Modern Mike Austin Method - www.myperfectswing.de
Dan Shauger Golf - dan-shauger-golf.de
Golfreise Mallorca - golfreise-mallorca.de
Golfschwung - golf-for-business.de
Golfschwung Training - www.golfschwung.training
Perfekter Golfschwung - perfekter-golfschwung.de
Golfschwung in Europa - www.golfschwung.eu
Golfkurs & Golftechnik - golfkurs-golftechnik.de




Was Sie lernen sollten

Golfakademie

Der Griff

Ohne perfekten Griff gibt es keinen perfekten Golfschlag. Der Schlägergriff muss in den Fingern liegen. Die Hände hängen dabei locker herunter, als wolle man in die Hände klatschen. Das ist eine neutrale Handposition. Nur damit sind gerade Schläge möglich. Lesen Sie mehr zum Thema Golfgriff

Rückschwung

Der Rückschwung

Je langsamer man zurück schwingt, um so weiter kan man schlagen. Für eine maximale Geschwindigkeit muss man locker sein. Wer schnell zurückschwingt, setzt zu sehr auf Muskelkraft und verkrampft dann auch im Durchschwung. Lesen Sie auch mehr zum Thema Golfstand

Die Winkel

Ohne Winkel in den Handgelenken geht es nicht. Der Golfschwung ist eine Doppelpendelbewegung, wobei insbesondere der Handgelenkwinkel die Musik macht. Das richtige Entwinkeln zur rechten Zeit bringt die Power und sorgt für die Weite. Lesen Sie mehr zum Thema Golfschwung

Die Hebel

Gleich mehrere Gelenke im menschlichen Körper sorgen für mächtige Hebel beim Golfschwung. Dabei ist jeder einzelne Winkel gar nicht so entscheidend. Es ist vielmehr das koordinierte Zusammenspiel aller in der richtigen Abfolge. Lesen Sie mehr zum Thema Golfhebel