Die Mike Austin Methode

Leider vielen Golfern nicht geläufig, steht Mike Austin doch für den weitesten Drive, der bislang bei einem PGA-Profiturnier geschlagen wurde. Die Distanz von 471m sind einfach sensationell, wurde aber durch Mitspieler und das Guiness Buch der Weltrekorde bestätigt und über Jahre abgedruckt. Über ein so langen Zeitraum wird so eine Meldung langweilig und deshalb in der Zwischenzeit entfernt.

Michael Hoke "Mike" Austin wurde am 17. Februar 1910 auf der britischen Insel Guernsey geboren. Er segnete das Zeitliche am 23. November 2005 im Norden von LA. Mike Austin war allein ein Golf-Pro, sondern auch Experte für Kinesiologie, der den Golfschwung wissenschaftlich durchleuchte und verbesserte. Er hält seit 1974 den Weltrekord für den längsten Abschlag, der jemals während eines PGA-Profiturniers geschlagen wurde, mit einer Länge von 515 Yards. Er schaffte diesen Rekord im Alter von 64 Jahren, was diese Leistung noch gewaltiger macht. Außerdem verwendete er für diesen Drive einen Persimmon-Driver mit Stahlschaft von 43,5 Zoll Länge. Klingt nicht wie das beste Equipment für einen solchen Weltrekord.

Basierend auf seinem Rekordschlag und den vielen weiteren Titeln bei Longdrive-Wettbewerben ist Mike Austin heute immer noch ein Begriff unter Experten und seine Schwungtechnik Thema vieler Diskussionen.

Austin hat den Golfschwung schon vor über 50 Jahren physikalisch und physiologisch erschöpfend dargestellt. Dieses Werk, das eine exakte Beschreibung sämtlicher Gelenk- und Muskelaktionen beinhaltet, gilt als eines der Referenzmodelle für den kompletten Golfschwung. Mehrere Schüler von Mike Austin haben es sich zur Lebensaufgabe gemacht, dessen Schungkonzept zu lehren und dadurch am Leben zu erhalten. Man muss aber auch vermerken, dass sich der Golfschwung von Mike Austin niemals wirklich durchgesetzt hat. Die PGA lehrt das nicht.

Die als "Mike Austin Golfschwung" bekannte Schwungtechnik wird heute nur von einer kleinen Schar von Golflehrern unterrichtet. Das hat seine Ursache darin, dass Mike Austin seine Geheimnnisse nicht jedem erzählt hat. Allerdings haben auch nur wenige seinen Golfschwung und warum seine Art den Goflschläger zu schwingen so viel effizienter ist, je begreifen können.

Die drei Golfprofessionals, die Mike Austins Methode lehren und eine lange Zeit von über zwanzig Jahren mit Mike Austin verbrachten, sind:

Mike Dunaway in Arkansas (verstorben 2014)
Walter "Smiley" Jones in Oregon/California
Daniel Robert Shauger in California (verstorben 2014)

Andere Golflehrer, die Mike Austin trafen, mit ihm gearbeitet haben, zumindest aber heute noch seinen Golfschwung vermitteln sind (in alphabetischer Reihenfolge):

Jaacob Bowden in New York (ausgebildet von Dan Shauger)
Ulf Brügmann in Deutschland (ausgebildet von Dan Shauger)
Betsy Cullen (ehemalige LPGA TOUR Gewinnerin) in Houston, Texas
John Marshall in Atlanta (Schüler von Dan Shauger)
Steve Pratt in Kalifornien (erhielt als Jugendlicher Unterricht von Mike Austin)
Olivier Schmitt in Luxemburg (ausgebildet von Dan Shauger)
Deb Vangellow in Sugarland, Texas
William Wetere in Neuseeland (ausgebildet von Dan Shauger)


Mike Austin Golfschwung

Allgemeine Informationen zum Golfschwung

Nur in Deutschland findet man ca. 1275 Diplom-Golflehrer. Auf dem gesamten Globus werden es über hunderttausend Golflehrer sein. Diese sind zwar durch die jeweilige PGA ihres Landes eingestilt und auf eine grundsätzliche Linie gedrillt, dennoch ist der Unterricht nicht bei allen gleich. Auch das was gelehrt wird, ist nicht immer gleich. Manche Golflehrer vor allem in Amerika tun sich immer wieder mit neuen Ideen und Schwungmodellen hervor. Verschiedene geben dem frisch geschaffenen Golfschwung einen hippen Titel. Allen gemeinsam ist der Wunsch, damit so viel Geld wie nur irgend möglich zu machen.

60 Millionen Amateurgolfer gibt es insgesamt auf der Welt. Die allermeisten haben so ihre Probleme mit dem Golfschwung. Zufrieden mit ihrem Golfschwung ist nur eine sehr kleine Anzahl. Nur ca. 3% der Golfer in Deutschland sind Single-Handicapper und nicht einmal von jenen haben alle einen guten Schwung. Dagegen haben über 30 Prozent der Golfspieler bei uns eine Spielvorgabe von mehr als 36. Für Golflehrer gibt es also eigentlich eine Menge zu tun.

Falls es ein Golflehrer dann zusätzlich schafft, sich einen Namen zu machen und mit aktuellen Golfschwunganregungen Bücher und Videos zu verkaufen, hat er schnell seine Schäfchen im Trocknen. Ob bei all den Golfschwungtheorien schlussendlich die Golfschüler besser werden, muss schlicht und ergreifend verneint werden. Sehr viele der so genannten Golfschwung-Gelehrten machen den Golfschwung unglaublich kompliziert oder verlangen eine Beweglichkeit, die Fachmedizinern in den Wahnsinn teriben lassen.

Dass wir hier verschiedene Golfschwung-Varianten und -Theorien aufführen, dient allein der Information und soll nun nicht heißen, dass Sie sich mit allen Vorschlägen auseinandersetzen müssen oder sogar etwas davon übernehmen sollten. Auch die Kirche spricht von den Geboten Gottes, setzt sich aber auch mit der Sünde auseinander. Möglicherweise erkennen Sie aber auch an manchen der folgenden Golfschwung-Möglichkeiten, wie man es besser nicht machen sollte. Wenn Sie erst einmal alles Falsche eliminiert haben, bleibt zum Schluss womöglich auch bei Ihnen der richtige Golfschwung übrig.

Die Golfschwung-Schulen können aufgeführt werden:

  • Stack & Tilt
  • The Swing Machine
  • Peak Performance Swing
  • Moe Norman Swing
  • Ben Hogan Swing
  • Rotary Swing
  • One Plane Swing
  • Two Plane Swing
Nüchtern betrachtet konnte uns keine dieser genannten Versionen ganz frohlocken lassen. Jeder dieser Versionen hatte Pluspuknte, aber eben auch Schwachpunkte. Wirklich empfehlensert erwies sich für uns nur der Golfschwung von Mike Austin. Es finden sich aber nur sehr wenige Golf-Pros, die diese Methode erklären können. Mehr Infos zur Person Mike Austin finden Sie hier.

Golfen in Hessen

Die Gelegenheit an seiner Golftechnik zu arbeiten bietet sich in Hessen auf etlichen Anlagen. Das Bundesland in der Mitte Deutschlands beherbergt eine nicht geringe Liste an Plätze.

Grundsätzlich kann jeder Golfstunden bzw. Golftraining auf praktisch allen Golfanlagen in Deutschland buchen. Es existieren nur wenige Anlagen, die nicht über eine Übungsanlage (Range) verfügen. Außerdem gibt es Anlagen, die keinen eigenen Golfplatz haben und nur eine Driving Range haben. Diese existieren fast ausschließlich in Großstädten, weil eine Driving Range nur wenig Raum benötigt und dieser ist innerhalb von Städten bekanntlich selten und sehr teuer.

Hessen wird begünstigt von dem Umstand, dass gleich 2 sehr große Städte mit Golfplätzen zu versorgen sind. Um den Main herum gibt es daher etliche Golfplätze. In der Fläche findet man weit weniger Golfplätze.

Bei den nachfolgend aufgeführten Golfanlagen existiert wenigstens ein Golflehrer bzw. Golf-Professional, bei dem jeder Stunden erhalten kann. Es fällt leider nicht leicht, an dieser Stelle eine klare Empfehlung zu tätigen, weil das Gezeigte in der Regel von der PGA-Methodik charakterisiert ist.

Übersicht der Golfclubs von Hessen

Sortiert nach Beliebtheit:

GC Dillenburg
Auf dem Altscheid, 35687 Dillenburg

GLC Kronberg
Schloß Friedrichshof, 61476 Kronberg/Taunus

Golfplatz Altenstadt
Oppelshäuser Weg 5, 63674 Altenstadt

GC Hanau-Wilhelmsbad
Franz-Ludwig-von-Cancrin-Weg 1 a, 63454 Hanau

GC Schloss Braunfels
Homburger Hof, 35619 Braunfels/Lahn

Golfpark Schlossgut Sickendorf
Hofstraße 9-11, 36341 Lauterbach/Sickendorf

GC Main-Taunus
Lange Seegewann 2, 65205 Wiesbaden-Delkenheim

Golf- und Landclub Bad Arolsen
Zum Wiggenberg 33, 34454 Bad Arolsen

GC Waldeck am Edersee
Domänenweg 12, 34513 Waldeck

GC Biblis-Wattenheim
Golfparkallee 2, 68647 Biblis-Wattenheim

GC Hofgut Praforst
Dr.-Detlev-Rudelsdorff-Allee 3, 36088 Hünfeld

Attighof Golf & Country Club
Attighof 1, 35647 Waldsolms-Brandoberndorf

Golf Club Bad Nauheim
Nördlicher Park 21, 61231 Bad Nauheim

Golfpark Trages
Hofgut Trages, 63579 Freigericht

Golfclub Georgenthal
Georgenthal 1, 65329 Hohenstein

Licher GC
Golfplatz Kolnhausen, 35423 Lich

KurhessischerGC Oberaula
Am Golfplatz, 36280 Oberaula/Hausen

GC Bachgrund
Im Bachgrund 1, 64572 Worfelden

GC Hof Hausen vor der Sonne
Reifenberger Straße, D-65719 Hofheim am Taunus

Golfpark Rosenhof
Rosenhof, 63843 Niedernberg

GC Winnerod
Parkstraße 22, 35447 Reiskirchen

GC Mannheim Viernheim
Alte Mannheimer Straße 5, 68519 Viernheim

KiawahGC Landgut Hof Hayna
Landgut Hof Hayna, 64560 Riedstadt-Leeheim

GC Gernsheim Hof Gräbenbruch
Golfparkallee 1, 64579 Gernsheim-Allmendfeld

GC Taunus Weilrod
Merzhäuser Straße, 61276 Weilrod

ZimmernerGC
Darmstädter Straße 111, 64846 Groß-Zimmern

Bad Vilbeler Golfclub Lindenhof
Lehnfurther Weg 1, 61118 Bad Vilbel-Dortelweil

Golf Bootcamp Kitzbuehel

Golfschwung kurz erklärt

Viele Anfänger glauben, vor allem dann effektiv zu schlagen, wenn sie mächtig weit zurück schwingen und dabei extrem viele Gelenke und Muskeln dabei einsetzen. Leider ist es exakt anders. Wer zu sehr ausholt und parallel dabei sogar den linken Arm (beim Rechtshänder) einknickt wird nicht die gewünschten Weiten erzielen. Hohe Schlägergeschwindigkeiten erhält man nicht mit Schnellkraft, sondern stets nur mit kontrolliert kurzen Bewegungen, dem Einbeziehen von Hebeleffekten sowie Zentrifugalkräften. Selbst die fittesten Profigolfer kommen an das exorbitante Beschleunigungspotential durch die Naturgesetze nicht heran. Warum wurde wohl den Dreschflegel erfunden, wenn man durch Muskelkraft zum selben Resultat kommen könnte?


Interessante Surf-Empfehlungen

Golfschwung - golf-for-business.de
Dan Shauger Golf - dan-shauger-golf.de
Golfreise Mallorca - golfreise-mallorca.de
Modern Mike Austin Method - www.myperfectswing.de
Golfschwung in Europa - www.golfschwung.eu
Golfkurs & Golftechnik - golfkurs-golftechnik.de
Perfekter Golfschwung - perfekter-golfschwung.de
Golfschwung Training - www.golfschwung.training




Wichtige Teilaspekte beim Golfschwung

Mike Austin

Der Griff

Ohne perfekten Griff gibt es keinen perfekten Golfschlag. Der Schlägergriff muss in den Fingern liegen. Die Hände hängen dabei locker herunter, als wolle man in die Hände klatschen. Das ist eine neutrale Handposition. Nur damit sind gerade Schläge möglich. Lesen Sie mehr zum Thema Golfgriff

Rückschwung

Der Rückschwung

Je langsamer man zurück schwingt, um so weiter kan man schlagen. Für eine maximale Geschwindigkeit muss man locker sein. Wer schnell zurückschwingt, setzt zu sehr auf Muskelkraft und verkrampft dann auch im Durchschwung. Lesen Sie auch mehr zum Thema Golfstand

Die Winkel

Ohne Winkel in den Handgelenken geht es nicht. Der Golfschwung ist eine Doppelpendelbewegung, wobei insbesondere der Handgelenkwinkel die Musik macht. Das richtige Entwinkeln zur rechten Zeit bringt die Power und sorgt für die Weite. Lesen Sie mehr zum Thema Golfschwung

Die Hebel

Gleich mehrere Gelenke im menschlichen Körper sorgen für mächtige Hebel beim Golfschwung. Dabei ist jeder einzelne Winkel gar nicht so entscheidend. Es ist vielmehr das koordinierte Zusammenspiel aller in der richtigen Abfolge. Lesen Sie mehr zum Thema Golfhebel