Die Wahl einer Golfakademie

Im Laufe der Zeit hat sich Golf zu einer akzeptierten Aktivität gemausert, die permanent mehr Menschen praktizieren möchten. Wer sich mit dem Golfsport noch nicht so auskennt, wird an einer bestmöglichen Schulung in den Golfschwung ein besonderes Interesse haben. In diesem Fall existiert die Wahl zwischen einer gewöhnlichen Golfschule und einer größeren Golfakademie. Bei diesen Institutionen sind jedenfalls etliche Kriterien zu beachten.

Der Stoff an einer Golfakademie

Beim Unterricht an der Golfschule erlernen Sie das Golf in verschiedenen Arten und in zahlreichen Kursen. Hierzu werden die mannigfaltigen Arten von Golfstunden durchgeführt. Jeder Golfer soll seinen passenden Kurs wählen können. Man unterscheidet zwischen Kursarten wie Privatstunden, Gruppenunterricht, der Platzreife und Schnupperkursen. Nicht immer geht der Golfunterricht in Hinblick auf spezieller Kurse wie beispielsweise der Platzreife allerdings soweit wie Kurse an einer Golfakademie. Denn an einer Golfakademie findet man mehr Golf-Pros, mehr unterschiedliche Kurse und zumeist auch einen besseren und vertiefenden Unterricht.

Vorzüge einer Golfakademie

Eine Golfschule gibt es häufiger als eine Golfakademie. In den Golfschulen der Golfplätze lehren oftmals nicht sehr viele Golf-Pros. Auch das Angebot ist niedriger, weil es eine geringere Nachfrage gibt. An einer Golfakademie gibt es einen besonders spezifischen Golfunterricht. Dabei wird der Golfunterricht häufig in mehrtägigen Kursen sowie in Wochendkursen angeboten. Hierbei ist zunächst eine Aufteilung der Kursangebote zwischen Golfanfängern und erfahreneren Golfspielern möglich. Diese Golfstunden werden durch eine Golfakademie betrieben:

  • Anfängerkurse
  • DGV Platzreife
  • Schnupperkurse
  • Golfkurse zur Verbesserung des Handicaps
  • Turniervorbereitungskurse
  • Schläge aus Speziallagen
  • Eisenschläge
  • Kurzes Spiel
  • Driver-Golfkurse
  • Putten
  • Pichting & Chipping
  • Bunkerschläge

Das umfangreichere Kursangebot an der größeren Golfakademie

Je nach Größe der Golfakademie geht das Angebot im Vergleich zu einem einfachen Golflehrer um einiges weiter. So überzeugt eine Golfakademie mit einem umfänglichen Leistungsangebot. Neben einem weiten Fächer an Kursen zu jedweder Form von Schlag kommen dann zusätzliche Angebote dazu. Das können beispielsweise Fitnesstraining, Ernährungsberatung, Schlägerfitting und vor allem Mentalschulungen sein.

Golfturniere einer Golfakademie

Einige Golfakademien veranstalten für ihre neuen und alten Kursteilnehmer und Gäste spezielle Turniere an. Bei Seminaren, Probe-Gruppentraining und der Gelegenheit Schläger zu testen. Ab und an wird an diesen Tagen auch ein Golfturnier veranstaltet, um Anfängern zu ermöglichen von besseren Golfern sich etwas abzuschauen.

Ergebnis der Betrachtung

Es kommt stets auf die Leidenschaft an, mit der ein Golfspieler dem Golfsport nachgehen will. Als besonders effektiv erweist sich die Golfstunde an der Golfakademie, da Schülern in dieser Einrichtung eine stattliche Anzahl von Sonderleistungen geboten wird, die eine gewöhnlich Golfschule oder ein einzelner Golflehrer nicht liefern kann.

Golfakademie Hannover

Golfkurse in der Metropolregion Hannover

Die Gelegenheit an seiner Technik beim Golfen zu arbeiten bekommt man im Großraum Hannover auf zahlreichen Golfplätzen. Die beliebte Großstadt im Herzen von Niedersachsen beherbergt eine nicht geringe Anzahl an Golfanlagen oder bietet Golfanlagen in kurzer Entfernung.

Prinzipiell kann jeder Unterricht und Golftraining auf den allermeisten Golfanlagen in Deutschland durchführen. Es existieren nur ganz wenige Anlagen, die über keine eigene Driving Range verfügen. Außerdem gibt es Golfanlagen, die keine eigenen Spielbahnen haben und nur einen Übungsbereich zur Verfügung stellen. Diese Einrichtungen findet man in erster Linie in Großstädten, weil eine Anlage mit Abschlagplätzen nicht viel Raum erfordert und dieser ist innerhalb von Städten nun einmal rar und äüßerst kostspielig.

Auf den nachfolgend aufgelisteten Golfanlagen arbeitet wenigstens 1 Golflehrer beziehungsweise Pro, bei dem jedermann Kurse reservieren darf. Es ist gewiß nicht leicht, hierbei eine deutliche Empfehlung zu geben, weil das zu lernende vor allem von der PGA-Lehre geprägt ist.

Auflistung der Golfplätze in Hannover

Sortiert nach Beliebtheit:

GC Gleidingen
Am Golfplatz 1, 30880 Laatzen/Gleidingen

GC Herzogstadt Celle
Beukenbusch 1, 29229 Celle-Garssen

GC Hardenberg
Gut Levershausen, 37154 Northeim

Golfpark Steinhuder Meer
Vor der Mühle 20, 31535 Neustadt

GC Am Harrl
Am Bruch 16, 31707 Bad Eilsen/Bückeburg-OT Luhden

Rethmar Golf
Seufzerallee 10, 31319 Sehnde-Rethmar

GC Burgwedel
Wettmarer Straße 13, 30938 Burgwedel-Engensen

GC Peine-Edemissen
Dahlkampsweg 2, 31234 Edemissen

GC Schaumburg
Röserheide 2, 31683 Obernkirchen

GC am Deister
Am Osterberg 2, 31848 Bad Münder

GC Hannover
Am Blauen See 120, 30823 Garbsen

GC Bad Salzdetfurth-Hildesheim
Dr.-Jochen-Schneider-Weg 1, 31162 Bad Salzdetfurth-Wesseln

Hamelner GC Schloss Schwöbber
Schwöbber 8, 31855 Aerzen

GC Sieben-Berge Rheden
Schlossstraße 1a, 31039 Rheden

GC Isernhagen
Gut Lohne 22, 30916 Isernhagen

Golf Bootcamp Kitzbuehel

Das sollte man wissen:
Drehachse und Kopfposition

Die Drehachse beim Golfschwung ist nicht die Körperachse entlang der Wirbel, sondern geht unterhalb des Kopfes durch den Körper. Einer der schlimmsten Fehler beim Golfen ist es aus diesem Grund die Postion des Kopfes im Laufe des Golfschwunges zu varieren. Wer seinen Kopf zu früh hoch nimmt, wird u.U. über den Ball schlagen, wer sich runter bewegt, wird sehr sicher den Golfball fett treffen und dadurch an Weite einbüßen.

Das sichere Halten der Position und damit genauso der Drehachse ist deswegen der Erfolgsschlüssel. Suchen Sie sich idealer Weise einen großen Spiegel, um ihren Golfschwung genau zu überprüfen. Die Wirbelsäule ist nach gängiger Meinung die Drehachse. Vom Steiß bis zum Hals sollte diese nach Möglichkeit gerade sein. Einen runden Rücken zu machen, um auf diesem Weg dem Ball mit dem Kopf etwas näher zu kommen, wird nicht frei schwingen können. Achten Sie wirklich jedesmal auf einen geraden Rücken ohne Buckel. Das macht auch optisch Eindruck.


Interessante Surf-Empfehlungen

Golfschwung - golf-for-business.de
Dan Shauger Golf - dan-shauger-golf.de
Golfreise Mallorca - golfreise-mallorca.de
Modern Mike Austin Method - www.myperfectswing.de
Golfschwung in Europa - www.golfschwung.eu
Golfkurs & Golftechnik - golfkurs-golftechnik.de
Perfekter Golfschwung - perfekter-golfschwung.de
Golfschwung Training - www.golfschwung.training




Wichtige Phasen des Golfschwungs

Golfakademie

Der Griff

Ohne perfekten Griff gibt es keinen perfekten Golfschlag. Der Schlägergriff muss in den Fingern liegen. Die Hände hängen dabei locker herunter, als wolle man in die Hände klatschen. Das ist eine neutrale Handposition. Nur damit sind gerade Schläge möglich. Lesen Sie mehr zum Thema Golfgriff

Rückschwung

Der Rückschwung

Je langsamer man zurück schwingt, um so weiter kan man schlagen. Für eine maximale Geschwindigkeit muss man locker sein. Wer schnell zurückschwingt, setzt zu sehr auf Muskelkraft und verkrampft dann auch im Durchschwung. Lesen Sie auch mehr zum Thema Golfstand

Die Winkel

Ohne Winkel in den Handgelenken geht es nicht. Der Golfschwung ist eine Doppelpendelbewegung, wobei insbesondere der Handgelenkwinkel die Musik macht. Das richtige Entwinkeln zur rechten Zeit bringt die Power und sorgt für die Weite. Lesen Sie mehr zum Thema Golfschwung

Die Hebel

Gleich mehrere Gelenke im menschlichen Körper sorgen für mächtige Hebel beim Golfschwung. Dabei ist jeder einzelne Winkel gar nicht so entscheidend. Es ist vielmehr das koordinierte Zusammenspiel aller in der richtigen Abfolge. Lesen Sie mehr zum Thema Golfhebel