Das Angebot einer Golfakademie

Über die Jahre hat sich Golfen zu einer reizvollen Sportaktivität entwickelt, die immer mehr Interessenten praktizieren wollen. Wer mit dem Golfen anfängt, wird an einer gewinnbringenden Einweisung in den Golfsport interessiert sein. Hierbei hat man die Auswahl zwischen einer üblichen Golfschule und einer Golfakademie. Bei den Angeboten sind jedoch etliche Faktoren zu beachten.

Der Weg an der Golfakademie

Durch einen Kurs an einer Schule erlernen Sie den Golfsport in verschiedenen Varianten und in etlichen Kursen. Deswegen werden die unterschiedlichen Versionen an Golfstunden durchgeführt. Jedermann soll seinen idealen Kurs wählen können. Man hat die Auswahl zwischen Kursarten wie Privatstunden, Gruppenkursen, Schnupperkursen oder der Platzreife. Nicht überall geht der Unterricht hinsichtlich spezieller Kurse wie zum Beispiel der Platzreife allerdings soweit wie Stunden an einer Golfakademie. Denn an einer Golfakademie findet man mehr Lehrer, mehr spezifische Kurse und u.U. auch einen höherwertigen und spezifischen Golfunterricht.

Vorzüge einer Golfakademie

Eine Golfschule gibt es öfter als eine Golfakademie. In den Golfschulen der Golfplätze wirken in den meisten Fällen nicht sehr viele Golflehrer. Auch das Kursangebot ist niedriger, weil es eine schwachere Nachfrage danach gibt. Bei einer Golfakademie bekommen Sie einen sehr weitergehenderen Unterricht. Hierbei wird der Unterricht oftmals in mehrtägigen Kursen sowie in Wochendseminaren durchgeführt. Hierbei ist zunächst eine Abgrenzung der Unterrichtseinheiten nach Golfeinsteiger und Golfern mit geringem Handicap möglich. Vor allem solche Golfkurse werden bei einer Golfakademie durchgeführt:

  • Anfängerkurse
  • DGV Platzreife
  • Schnupperkurse
  • Golfkurse zur Verbesserung des Handicaps
  • Turniervorbereitungskurse
  • Schläge aus Speziallagen
  • Driver-Golfkurse
  • Eisenschläge
  • Kurzes Spiel
  • Bunkerschläge
  • Pichting & Chipping
  • Putten

Das zusätzliche Angebot an der zu empfehlenden Golfakademie

Je nach Ausprägung einer Akademie geht das Stundenangebot gegenüber einer Golfschule deutlich weiter. So punktet eine Golfakademie mit einem fortschrittlichen Leistungsangebot. Neben vielen Kursen zu jeglicher Art von Golfschlag kommen dann weitere Aspekte hinzu. Dieses können zum Beispiel Schlägerfitting, Ernährungsberatung, Fitnesstraining und Mentaltraining sein.

Sonderveranstaltungen der Golfakademie

Nicht wenige Golfakademien veranstalten für ihre Golfschüler und andere spezielle Eventtage an. Bei Vorführungen, Probe-Gruppentraining und der Gelegenheit Golfschläger zu testen. Von Fall zu Fall wird an solchen Tagen auch ein Golfturnier durchgeführt, um Anfängern die Chance zu geben von erfahrenen Golfern zu lernen.

Ausblick

Es kommt durchweg auf den Umfang an, mit der ein Golfer seinem hobby nachgehen will. Effektiver erweist sich ein Golfkurs an der Golfakademie, da Schülern in dieser Einrichtung eine ganze Zahl von Extra-Leistungen geboten wird, die eine klassische Golfschule oder ein einzelner Pro nicht liefern kann.

Golfakademie Stuttgart

Golfen in Stuttgart und Umgebung

Die Möglichkeit an seiner Technik beim Golfen zu pfeilen erhält man im Raum Stuttgart auf etlichen Golfplätzen. Die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg Stuttgart beheimatet eine große Zahl an Golfanlagen oder bietet Anlagen in kurzer Distanz.

Prinzipiell kann jeder Golfer Golfstunden und Golftraining auf praktisch allen Golfanlagen in Deutschland buchen. Man entdeckt nur ganz wenige Anlagen, die nicht über eine Driving Range verfügen. Desweiteren gibt es Golfanlagen, die keinen eigenen Platz haben und nur eine Übungsanlage zur Verfügung stellen. Solche Anlagen gibt es vor allem in Großstädten, weil eine Anlage mit Abschlagplätzen nicht viel Raum benötigt und dieser ist im Stadtbereich bekanntlich rar und äüßerst kostspielig.

Auf den hier genannten Golfplätzen gibt es mindestens 1 Golflehrer beziehungsweise Golf-Pro, bei dem man Golfstunden reservieren darf. Es fällt gewiß nicht leicht, an dieser Stelle eine deutliche Empfehlung auszusprechen, weil das Gelehrte in der Regel von der PGA-Lehre charakterisiert ist.

Auflistung der Golfplätze in und um Stuttgart

Sortiert von Nord nach Süd:

Golfclub Neckartal e.V.
Aldinger Str. 975, 70806 Kornwestheim

Golfclub Schloss Monrepos AG
Monrepos 26, 71634 Ludwigsburg

Golfclub Schloß Nippenburg
Nippenburg 21, 71701 Schwieberdingen

Stuttgarter Golf-Club Solitude
Schloßfeld Obermönsheim, 71297 Mönsheim

Golf- und Landclub Haghof e.V.
Hagehof 6, 73553 Alfdorf-Haghof

Golfclub Kirchheim-Wendlingen
Schulerberg 1, 73230 Kirchheim unter Teck

Golfclub Schönbuch
Schaichhof, 71088 Holzgerlingen

Golf Club Hammetweil
Hammetweil 10, 72654 Neckartenzlingen

Golf Bootcamp Kitzbuehel

Der richtige Bewegungsablauf

Viele Golfbeginner glauben, besonders vortrefflich zu schwingen, wenn sie mächtig weit zurück schwingen und dabei nach Möglichkeit viele Muskeln und Gelenke einbeziehen. Erstaunlicherweise ist es exakt anders. Wer zu extrem zurück schwingt und parallel dabei sogar den linken Arm (beim Rechtshänder) nicht gestreckt lässt wird nicht die gewünschten Weiten erzielen. Hohe Schlägerkopf-Geschwindigkeiten erreicht man nicht mit Muskelkraft, sondern prinzipiell nur mit kontrolliert kurzen Bewegungen, der Ausnutzung von Hebeleffekten als auch Zentrifugalkräften. Selbst die schnell-kräftigsten Pros kommen an das extreme Beschleunigungspotential durch die Naturkräfte der Physik nicht heran. Warum wurde wohl die Schleuder erfunden, wenn man durch Muskelkraft zum vergleichbaren Ergebnis gekommen wäre?


Nützliche Surf-Empfehlungen

Modern Mike Austin Method - www.myperfectswing.de
Dan Shauger Golf - dan-shauger-golf.de
Golfreise Mallorca - golfreise-mallorca.de
Golfschwung - golf-for-business.de
Perfekter Golfschwung - perfekter-golfschwung.de
Golfschwung Training - www.golfschwung.training
Golfkurs & Golftechnik - golfkurs-golftechnik.de
Golfschwung in Europa - www.golfschwung.eu




Das verdient besondere Beachtung

Golfakademie

Der Griff

Ohne perfekten Griff gibt es keinen perfekten Golfschlag. Der Schlägergriff muss in den Fingern liegen. Die Hände hängen dabei locker herunter, als wolle man in die Hände klatschen. Das ist eine neutrale Handposition. Nur damit sind gerade Schläge möglich. Lesen Sie mehr zum Thema Golfgriff

Rückschwung

Der Rückschwung

Je langsamer man zurück schwingt, um so weiter kan man schlagen. Für eine maximale Geschwindigkeit muss man locker sein. Wer schnell zurückschwingt, setzt zu sehr auf Muskelkraft und verkrampft dann auch im Durchschwung. Lesen Sie auch mehr zum Thema Golfstand

Die Winkel

Ohne Winkel in den Handgelenken geht es nicht. Der Golfschwung ist eine Doppelpendelbewegung, wobei insbesondere der Handgelenkwinkel die Musik macht. Das richtige Entwinkeln zur rechten Zeit bringt die Power und sorgt für die Weite. Lesen Sie mehr zum Thema Golfschwung

Die Hebel

Gleich mehrere Gelenke im menschlichen Körper sorgen für mächtige Hebel beim Golfschwung. Dabei ist jeder einzelne Winkel gar nicht so entscheidend. Es ist vielmehr das koordinierte Zusammenspiel aller in der richtigen Abfolge. Lesen Sie mehr zum Thema Golfhebel