Informationen zum Golfkurs Platzreife

Der Kursus der Platzreife ist ein spezieller Gruppenkurs für Golfbeginner. Über dieses Spezialangebot findet so gut wie jeder den Einstieg in den Golfsport. Der Platzreifekurs ist in Deutschland des typische Einstieg. Immerhin ist die Platzreife von Nöten, um auf den allermeisten Golfplätzen in Deutschland zu spielen. Der Platzreifekurs ist daher hinsichtlich der zahlreichen Golfplätze eine Eintrittskarte.

Es handelt sich meistens um Kurse, die insbesondere auf Beginner zugeschnitten sind. Dringend von Nöten sind Vorkenntnisse in einem solchen Fall nicht. Immerhin kommt es darauf an, dass seitens des Deutschen Golfverbandes eine Anerkennung der Platzreife vorliegt. Die im Grundkurs erlernten Fähigkeiten können in weiteren Kursen hinsichtlich der Platzreife gesteigert werden. Möglich ist dies mit dem Birdie-Kurs, dem Eagle- oder dem Albatros-Kurs. Weitere Verbesserungsmöglichkeiten sind mit der Handicap-Verbesserung möglich. Es geht hierbei um eine Art Führerscheinprüfung, mit der ein Golfbeginner die Zertifizierung bekommen kann, auf einem ordentlichen Golfplatz zu spielen. Die Platzreife wird häufig auch als Platzerlaubnis bezeichnet und dann mit PE abgekürzt.

Üblicherweise gibt es 2 Optionen, die Platzreife zu erwerben. Da ist erst einmal der Einzelunterricht bei einem Golftrainer aufzuführen, der in mehreren Trainingsstunden seinem Golfschüler die Technik des Golfschwungs vermittelt. Wenn er der Einstellung ist, dass der Golfschüler die notwendigen Skills erworben hat, kann er diesen für die Platzreife-Prüfung vorschlagen. Früher wurde diese Abnahme, bei der der Golfschüler neun Löcher auf dem Platz spielen muss, von einem anderen Golftrainer abgenommen. Steht kein ander zur Verfügung, kann auch der trainierende Golf-Pro die Abnahme übernehmen. In der Zwischenzeit ist in vielen Golfclubs das Prüfungsprozess nicht mehr so streng. Das bei der Prüfung auch geprüfte theoretische Know-How, wird an einem sog. Regelabend vermittelt. Hier lassen sich ebenfalls gerne einmal ältere Golfer blicken, um ihr Fachwissen aufzufrischen.

Mittlerweile werden von den meisten Golfclubs spezielle Platzreife-Kurse für Gruppen angeboten. Diese können über mehrere Stunden an einem einzigen Wochenende durchgeführt werden, oder laufen über einen längeren Zeitraum mit kürzeren Schulungseinheiten am Abend. Grundsätzlich steht zum Schluss des Platzerlaubniskurs die Prüfung. Auch hier gibt es praktische und theoretische Trainerstunden. Wenn Sie sich außerdem mit den Golfregeln und den möglichen Fragen beschäftigen möchten, bietet der DGV über seinen Kooperationspartner Artigo Verlag (www.golfregeln.eu) Hilfestellung. Artigo ist seit 2009 offizieller Regelpartner der DGV-Platzreife. Hierzu gehört z.B. das Buch "Golfregeln & Etikette: Klipp und klar!", das seit langem zu einem Klassiker aufgestiegen ist.

Platzreife Hannover

Golflehrer finden im Großraum von Hannover

Die Möglichkeit an seinem Golfschwung zu pfeilen bekommt man in und um Hannover auf etlichen Anlagen. Die größte Stadt des Bundeslandes Niedersachsen beheimatet eine reichliche Zahl an Golfclubs oder bietet Golfanlagen in geringer Entfernung.

Im Prinzip kann jeder Golfer Golfuntericht bzw. Golftraining auf praktisch allen Golfanlagen in Deutschland erhalten. Man entdeckt nur ganz wenige Anlagen, die nicht über eine Driving Range verfügen. Darüber hinaus gibt es Range-Anlagen, die keine eigenen Spielbahnen haben und nur einen Übungsbereich zur Verfügung stellen. Diese gibt es überwiegend in großen Metropolen, weil eine Range nur wenig Platz benötigt und dieser ist im Stadtbereich bekanntlich selten und teuer.

Auf den unten zu findenden Golfplätzen arbeitet wenigstens ein Golflehrer beziehungsweise Golf-Pro, bei dem jeder Golfstunden reservieren darf. Es fällt letztlich schwer, für diese Clubs eine deutliche Empfehlung auszusprechen, weil das Vermittelte in erster Linie von der PGA-Methodik dominiert ist.

Aufzählung der Golfclubs von Hannover

Sortiert nach Beliebtheit:

GC Gleidingen
Am Golfplatz 1, 30880 Laatzen/Gleidingen

GC Herzogstadt Celle
Beukenbusch 1, 29229 Celle-Garssen

GC Hardenberg
Gut Levershausen, 37154 Northeim

Golfpark Steinhuder Meer
Vor der Mühle 20, 31535 Neustadt

GC Am Harrl
Am Bruch 16, 31707 Bad Eilsen/Bückeburg-OT Luhden

Rethmar Golf
Seufzerallee 10, 31319 Sehnde-Rethmar

GC Burgwedel
Wettmarer Straße 13, 30938 Burgwedel-Engensen

GC Peine-Edemissen
Dahlkampsweg 2, 31234 Edemissen

GC Schaumburg
Röserheide 2, 31683 Obernkirchen

GC am Deister
Am Osterberg 2, 31848 Bad Münder

GC Hannover
Am Blauen See 120, 30823 Garbsen

GC Bad Salzdetfurth-Hildesheim
Dr.-Jochen-Schneider-Weg 1, 31162 Bad Salzdetfurth-Wesseln

Hamelner GC Schloss Schwöbber
Schwöbber 8, 31855 Aerzen

GC Sieben-Berge Rheden
Schlossstraße 1a, 31039 Rheden

GC Isernhagen
Gut Lohne 22, 30916 Isernhagen

Golf Bootcamp Kitzbuehel

Wichtig beim Golf:
Kopf und Drehachse

Die Drehachse beim Golf ist nicht die Körperachse entlang der Wirbel, sondern geht unterhalb des Halses durch den Körper. Einer der schlimmsten Fehler beim Golfschlag ist es deswegen die Postion des Kopfes während des Schwunges zu verändern. Wer seinen Kopf vorzeitig hoch reißt, wird u.U. über den Ball schlagen, wer sich mit dem Kopf runter bewegt, wird mit großer Sicherheit den Ball zu fett treffen.

Das zuverlässige Halten der Position und somit auch der Drehachse ist deshalb der Schlüssel zum Erfolg. Verwenden Sie am Besten einen großen Spiegel, um ihre Schwungbewegung genau zu überprüfen. Die Wirbelsäule ist nach Vorstellung der meisten Golflehrer ihre Drehachse. Vom Becken bis zu den Schultern sollte diese nach Möglichkeit gerade sein. Einen runden Rücken zu machen, um so dem Ball mit dem Kopf etwas näher zu kommen, hat schon verloren. Achten Sie wirklich jedesmal auf eine gerade Haltung des Rückens. Macht auch optisch mehr her.


Nützliche Surf-Empfehlungen

Modern Mike Austin Method - www.myperfectswing.de
Dan Shauger Golf - dan-shauger-golf.de
Golfreise Mallorca - golfreise-mallorca.de
Golfschwung - golf-for-business.de
Perfekter Golfschwung - perfekter-golfschwung.de
Golfschwung Training - www.golfschwung.training
Golfkurs & Golftechnik - golfkurs-golftechnik.de
Golfschwung in Europa - www.golfschwung.eu




Darauf bitte achten

Platzreife

Der Griff

Ohne perfekten Griff gibt es keinen perfekten Golfschlag. Der Schlägergriff muss in den Fingern liegen. Die Hände hängen dabei locker herunter, als wolle man in die Hände klatschen. Das ist eine neutrale Handposition. Nur damit sind gerade Schläge möglich. Lesen Sie mehr zum Thema Golfgriff

Rückschwung

Der Rückschwung

Je langsamer man zurück schwingt, um so weiter kan man schlagen. Für eine maximale Geschwindigkeit muss man locker sein. Wer schnell zurückschwingt, setzt zu sehr auf Muskelkraft und verkrampft dann auch im Durchschwung. Lesen Sie auch mehr zum Thema Golfstand

Die Winkel

Ohne Winkel in den Handgelenken geht es nicht. Der Golfschwung ist eine Doppelpendelbewegung, wobei insbesondere der Handgelenkwinkel die Musik macht. Das richtige Entwinkeln zur rechten Zeit bringt die Power und sorgt für die Weite. Lesen Sie mehr zum Thema Golfschwung

Die Hebel

Gleich mehrere Gelenke im menschlichen Körper sorgen für mächtige Hebel beim Golfschwung. Dabei ist jeder einzelne Winkel gar nicht so entscheidend. Es ist vielmehr das koordinierte Zusammenspiel aller in der richtigen Abfolge. Lesen Sie mehr zum Thema Golfhebel