Informationen zum Golfkurs Platzreife

Der Kursus der Platzreife ist ein Angebot für Anfänger. Über dieses Spezialangebot finden praktisch Spieler den Weg in den Golfsport. Der Platzreifekurs ist in Deutschland des typische Weg. Immerhin ist eine erteilte Platzreife erforderlich, um auf den allermeisten Golfplätzen in Deutschland zu spielen. Die bestandene Platzreife ist darum in Bezug auf die zahlreichen Golfplätze so etwas wie eine Eintrittskarte.

Es geht dabei für gewöhnlich um Kurse, die besonders auf Golfanfänger ausgerichtet sind. Zwingend von Nöten sind Vorkenntnisse in diesem Fall nicht. Immerhin kommt es darauf an, dass seitens des Deutschen Golfverbandes eine Anerkennung der Platzreife vorliegt. Die im Grundkurs erlernten Fähigkeiten können in weiteren Kursen hinsichtlich der Platzreife gesteigert werden. Möglich ist dies mit dem Birdie-Kurs, dem Eagle- oder dem Albatros-Kurs. Weitere Verbesserungsmöglichkeiten sind mit der Handicap-Verbesserung möglich. Gemeint ist hier eine Art Führerscheinprüfung, mit der ein Golfanfänger die Genehmigung erlangen kann, auf einem ordentlichen Golfplatz zu spielen. Die Platzreife wird als Platzerlaubnis bezeichnet und dann mit PE abgekürzt.

Grundsätzlich gibt es zwei Optionen, sich für die Platzreife zu qualifzieren. Da ist zunächst der Einzelunterricht bei einem Golftrainer aufzulisten, der in mehreren Unterrichtsstunden seinem Golfschüler die Systematik des Golfschwungs beibringt. Wenn er der Meinung ist, dass der Golfschüler die erforderlichen Fertigkeiten erworben hat, kann er diesen für die Platzreife-Prüfung vorschlagen. In der Vergangenheit wurde diese Prüfung, bei der der Golfschüler neun Bahnen auf dem Platz spielen muss, von einem anderen Pro abgenommen. Steht kein ander zur Verfügung, kann auch der lehrende Golf-Pro die Abnahme durchführen. Inzwischen ist in den meisten Golfclubs das Prüfungsprozedere nicht mehr so streng. Das bei der Abnahme auch geprüfte theoretische Fachwissen, wird an einem sog. Regelabend gelehrt. Hier lassen sich auch gerne mal ältere Golfspieler blicken, um ihr Wissen zu erneuern.

Inzwischen werden von den meisten Golfvereine spezielle Platzerlaubnis-Kurse für Gruppen angeboten. Diese können über mehrere Stunden an einem einzigen Wochenende durchgeführt werden, oder laufen über einen längeren Zeitraum mit kürzeren Trainingseinheiten am Abend. Grundsätzlich steht am Ende des Platzerlaubniskurs die Prüfung. Auch hier gibt es praktische und theoretische Trainerstunden. Wenn Sie sich außerdem mit den Golfregeln und den möglichen Aufgaben auseinandersetzen möchten, bietet der DGV über seinen Kooperationspartner Artigo Verlag (www.golfregeln.eu) Unterstützung. Artigo ist seit 2009 offizieller Regelpartner der DGV-Platzreife. Dazu gehört z.B. das Buch "Golfregeln & Etikette: Klipp und klar!", das längst zu einem Klassiker geworden ist.

Platzreife Hessen

Golfen in Hessen

Die Gelegenheit an seiner Schwungtechnik beim Golf zu arbeiten bekommt man in Hessen auf zahlreichen Golfanlagen. Das Bundesland in der Mitte Deutschlands führt eine ordentliche Liste an Golfanlagen.

Im Prinzip kann jeder Golfuntericht bzw. Golftraining auf so gut wie allen Golfanlagen in Deutschland absolvieren. Man findet nur wenige Anlagen, die nicht über eine Driving Range verfügen. Außerdem gibt es Range-Anlagen, die keine eigenen Spielbahnen haben und nur eine Driving Range zur Verfügung stellen. Diese existieren fast ausschließlich in Großstädten, weil eine Anlage mit Abschlagplätzen nicht viel Fläche benötigt und dieser ist im Stadtbereich bekanntlich selten und äüßerst kostspielig.

Hessen wird begünstigt von dem Umstand, dass genau zwei Großstädte sich gegenüber stehen. Um den Main herum findet man daher zahllose Golfanlagen. Fernab der Großstädte findet man viel weniger Golfplätze.

Auf den unten aufgezählten Plätzen existiert wenigstens ein Golflehrer beziehungsweise Golf-Professional, bei dem jeder Kurse reservieren kann. Es ist letztlich nicht einfach, hierbei eine deutliche Empfehlung auszusprechen, weil der Unterricht sehr von der PGA-Schule dominiert ist.

Liste der Golfplätze in Hessen

Sortiert nach Beliebtheit:

GC Dillenburg
Auf dem Altscheid, 35687 Dillenburg

GLC Kronberg
Schloß Friedrichshof, 61476 Kronberg/Taunus

Golfplatz Altenstadt
Oppelshäuser Weg 5, 63674 Altenstadt

GC Hanau-Wilhelmsbad
Franz-Ludwig-von-Cancrin-Weg 1 a, 63454 Hanau

GC Schloss Braunfels
Homburger Hof, 35619 Braunfels/Lahn

Golfpark Schlossgut Sickendorf
Hofstraße 9-11, 36341 Lauterbach/Sickendorf

GC Main-Taunus
Lange Seegewann 2, 65205 Wiesbaden-Delkenheim

Golf- und Landclub Bad Arolsen
Zum Wiggenberg 33, 34454 Bad Arolsen

GC Waldeck am Edersee
Domänenweg 12, 34513 Waldeck

GC Biblis-Wattenheim
Golfparkallee 2, 68647 Biblis-Wattenheim

GC Hofgut Praforst
Dr.-Detlev-Rudelsdorff-Allee 3, 36088 Hünfeld

Attighof Golf & Country Club
Attighof 1, 35647 Waldsolms-Brandoberndorf

Golf Club Bad Nauheim
Nördlicher Park 21, 61231 Bad Nauheim

Golfpark Trages
Hofgut Trages, 63579 Freigericht

Golfclub Georgenthal
Georgenthal 1, 65329 Hohenstein

Licher GC
Golfplatz Kolnhausen, 35423 Lich

KurhessischerGC Oberaula
Am Golfplatz, 36280 Oberaula/Hausen

GC Bachgrund
Im Bachgrund 1, 64572 Worfelden

GC Hof Hausen vor der Sonne
Reifenberger Straße, D-65719 Hofheim am Taunus

Golfpark Rosenhof
Rosenhof, 63843 Niedernberg

GC Winnerod
Parkstraße 22, 35447 Reiskirchen

GC Mannheim Viernheim
Alte Mannheimer Straße 5, 68519 Viernheim

KiawahGC Landgut Hof Hayna
Landgut Hof Hayna, 64560 Riedstadt-Leeheim

GC Gernsheim Hof Gräbenbruch
Golfparkallee 1, 64579 Gernsheim-Allmendfeld

GC Taunus Weilrod
Merzhäuser Straße, 61276 Weilrod

ZimmernerGC
Darmstädter Straße 111, 64846 Groß-Zimmern

Bad Vilbeler Golfclub Lindenhof
Lehnfurther Weg 1, 61118 Bad Vilbel-Dortelweil

Golf Bootcamp Kitzbuehel

Wichtig beim Golf:
Drehachse und Kopfposition

Die Drehachse beim Golfschwung ist nicht die Wirbelsäule, sondern geht unterhalb des ersten Halswirbels durch den Körper. Einer der folgenreichsten Fehler bei der Golfschwungtechnik ist es daher die Stellung des Kopfes während des Golfschwunges zu wechseln. Wer seinen Kopf zu früh hoch nimmt, wird u.U. über den Golfball schlagen, wer sich abwärts bewegt, wird ganz bestimmt den Golfball zu fett treffen und so Distanz verlieren.

Das sichere Halten der Position und damit genauso der Drehachse ist daher der das Erfolgsgeheimnis für einen guten Schwung. Suchen Sie sich am Besten einen großen Spiegel, um ihren Bewegungsablauf präzise zu überprüfen. Die Wirbelsäule ist nach Vorstellung der meisten Golflehrer ihre Drehachse. Vom Hintern bis zum Kopf sollte diese weitestgehend gerade sein. Einen runden Rücken zu machen, um auf diese Weise dem Golfball mit dem Kopf etwas näher zu sein, schränkt seine Beweglichkeit ein. Achten Sie wirklich unbedingt auf einen geraden Rücken ohne Buckel. Das kommt auch optisch besser rüber.


Nützliche Surf-Empfehlungen

Modern Mike Austin Method - www.myperfectswing.de
Dan Shauger Golf - dan-shauger-golf.de
Golfreise Mallorca - golfreise-mallorca.de
Golfschwung - golf-for-business.de
Perfekter Golfschwung - perfekter-golfschwung.de
Golfschwung Training - www.golfschwung.training
Golfkurs & Golftechnik - golfkurs-golftechnik.de
Golfschwung in Europa - www.golfschwung.eu




Darauf sollten Sie achten

Platzreife

Der Griff

Ohne perfekten Griff gibt es keinen perfekten Golfschlag. Der Schlägergriff muss in den Fingern liegen. Die Hände hängen dabei locker herunter, als wolle man in die Hände klatschen. Das ist eine neutrale Handposition. Nur damit sind gerade Schläge möglich. Lesen Sie mehr zum Thema Golfgriff

Rückschwung

Der Rückschwung

Je langsamer man zurück schwingt, um so weiter kan man schlagen. Für eine maximale Geschwindigkeit muss man locker sein. Wer schnell zurückschwingt, setzt zu sehr auf Muskelkraft und verkrampft dann auch im Durchschwung. Lesen Sie auch mehr zum Thema Golfstand

Die Winkel

Ohne Winkel in den Handgelenken geht es nicht. Der Golfschwung ist eine Doppelpendelbewegung, wobei insbesondere der Handgelenkwinkel die Musik macht. Das richtige Entwinkeln zur rechten Zeit bringt die Power und sorgt für die Weite. Lesen Sie mehr zum Thema Golfschwung

Die Hebel

Gleich mehrere Gelenke im menschlichen Körper sorgen für mächtige Hebel beim Golfschwung. Dabei ist jeder einzelne Winkel gar nicht so entscheidend. Es ist vielmehr das koordinierte Zusammenspiel aller in der richtigen Abfolge. Lesen Sie mehr zum Thema Golfhebel